Prancuziskai Ispaniskai Vokiskai Angliskai EU Support

Anmeldung für Reiseveranstalter. Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.

Ihre Zugangsdaten können Sie unter members@deltatours.lt anfordern

Delta Tours (Incoming Baltikum)




Interessiert? Ein genauer Programmablauf wird jeweils auf Anfrage zugesandt.


Zubucherreisen

Kulturelles und kulinarisches Baltikum
Landschaftliche Schönheiten und kulturelle Höhepunkte sowie traditionell zubereitete Gerichte und lokale Getränke mit geheimen Rezepten in den Hauptstädten Vilnius, Riga, Tallinn und auf der Kurischen Nehrung.

Burgen, Schlösser und Herrenhäuser des Baltikums
Malerische Ordensburgen, prunkvolle Schlösser und Herrenhäuser der Deutschbalten mitten in wildromantischer Landschaft laden zu einer hochwertigen Zeitreise ein.


Kulturreisen

Kunstreise
Dank der geographischen Lage wurde die Kunst des Baltikums von fremden Kulturen beeinflusst. Ungeachtet dessen ist eigene Identität geblieben.

Reise für Ikonenfreunde
Die Reise entlang der vielen Kirchen und Klöster des Baltikums ist für die Ikonenliebhaber ein Kunstgenuss der besonderen Art.

Literatur-Reisen
Literarische Entdeckungsreisen durch die baltischen Länder: Stadtführungen, ergänzt durch Literaturakzente, Lesungen und Diskussionsrunden, Treffen mit Mitgliedern der Schriftstellerverbände - Autoren und Übersetzern.

Auf den Spuren des Freiherren von Münchhausen
Die Reise ist dem berühmten Lügenbaron gewidmet, als ein Teil der internationalen „Münchhausen-Route“. Ein Besuch im Münchhausen- Museum im ehemaligen Herrenhaus von Dunte in Lettland und die Übernachtung im Münchhausen-Hotel steht ebenfalls im Programm.


Musikreisen

Chor- und Orchesterrreisen
Ausländischen Musikgruppen und Chöre haben die Möglichkeit, an Musikfesten im Baltikum mit oder ohne Wettbewerbsprogramm teilzunehmen. Vermittlung der Kontakte von einheimischen Chören und Konzertveranstaltung an verschiedenen unüblichen Orten (Kirchen, Klöstern, Parks etc.).

Orgeltouren
Das klassische Baltikum-Programm wird bereichert durch Orgelvorspiele in den berühmtesten Kirchen der Länder: Tallinner Dom, St. Nikolai-Kirche, Rigaer Dom, Dreieinigkeitskirche in Liepaja, die Kirche von Nida, St. Johanniskirche in Vilnius.

Th. Mann-Festival in Nidden
Das internationale Thomas-Mann-Festival zieht alljährlich im Juli eine Vielzahl von Literaten und Literaturwissenschaftlern, Musikern, bildenden und darstellenden Künstlern zur einzigartigen Landschaft der Kurischen Nehrung.

Opernfestival in Riga
Bekanntschaft mit der Hauptstadt Lettlands und mit dem Land selbst durch die lettische Geschichte und Architektur, Natur und Gastronomie, Literatur und Musik im Zusammenhang mit dem hochkarätigen Opernfestival, das in der lettischen Nationaloper immer im Juni verläuft.


Studien- und Begegnungsreisen

Litauen: traditionsreiches Land mit neuen Tendenzen
Während in anderen heutigen baltischen Ländern die Geschichte fast parallel verlief, ging Litauen, ein Staat mit tausendjähriger Geschichte, eigene Wege.

Lettland: die unterschiedlichen Gesichter der Mitte
Zwischen Estland und Litauen gelegen, gibt es Bezüge nach Norden wie nach Süden - Vielschichtigkeit ist das richtige Stichwort.

Estland: alte Städte, herrliche Inseln, weite Wälder
Die Nähe zu Finnland macht sich vielfach bemerkbar, doch die Kultur, Geschichte und landschaftliche Vielfalt des historischen Grenzlands zwischen Ost und West ist Basis für die Eigenständigkeit.

Baltische Staaten im Umbruch: Geschichte und Gegenwart
Die Reise stellt den langen Weg der Baltischen Länder von der Hansezeit bis zur Integration in die Europäische Gemeinschaft dar, mit Besuch eines Parlaments, Gespräch in einer Universität, Begegnungen zum Thema der jüdischen Vergangenheit usw.

Studienreise für Juristen
Hochkarätige Begegnungen mit Juristen Litauens: Teilnahme an einer Gerichtssitzung, Gespräch mit Mitarbeitern des Verfassungsgerichts, Vortrag im Justizministerium, Besuch der juristischen Fakultät der Universität Vilnius oder der Rechtsakademie etc.

Auf den Spuren der deutschen Vergangenheit
Die Spuren der deutschen Kultur im Baltikum sind nicht zu übersehen: Ordensburgen, Schlösser und Herrenhäuser des deutschbaltischen Adels, Wissenschaftler und Kulturschaffende….

Österreichisch-baltische Beziehungen
Die Reise vermittelt ein vielfältiges und spannendes Bild der Geschichte und Gegenwart der Baltischen Länder und deren Beziehung zu Österreich.

Schweizerisch-baltische Beziehungen
Im Laufe der Jahrhunderte ergab sich eine äussert fruchtbare schweizerisch-baltische Symbiose mit zahlreichen Auswirkungen auf das historische, akademische, literarische und politische Leben der Baltischen Länder, die nach der neu erlangten Selbständigkeit die Nähe zu Europa suchen.


Fachreisen für Verbände und Assoziationen

Agrarreisen
Von der Kleinbaueridylle zur Agroindustrie: landwirtschaftliche Studienreise durch Litauen, Lettland und Estland mit Besuch in den Bauernhöfen, landwirtschaftlichen Betrieben und einem Vortrag im Landwirtschaftsministerium.

Reisen für Kirchengemeinden
Im Baltikum treffen nicht nur die Kulturen, sondern auch die Religionen aufeinander. Reisen für kirchliche Gemeinden mit Unterkunft in ehemaligen Klöstern. Begegnungen mit einheimischen Gemeinden, deutschsprachige Gottesdienste, Vorträge über die Rolle der Kirche im Baltikum.

Fachreise für Forstwirtschaft
Studienreise im Baltikum für Forstangestellte: Besuch einer Forstwirtschaft und in der forstlichen Fakultät einer Agraruniversität, Besichtigung eines Furnierwerkes und eines Holzlagerplatzes, Vorträge zum Holzhandel und -export, Besuch in einem Forstmuseum u. ä.

Bierreise im Baltikum
In den Baltischen Ländern ist Bier das eigentliche Nationalgetränk. Auf dem Land gehört das Trinken des meist selbstgebrauten Biers immer noch zum alltäglichen Leben. Besuch von Brauereien und Verkostungsrunden.

Baltikum-Reise für Eisenbahnfreunde
Die längste heute in Europa noch funktionierende Schmalspurbahnstrecke in Nordostlitauen lockt in die nostalgische Zeit. Nicht weniger interessant ist die Schmalspurbahn Alūksne-Gulbene in Lettland oder auch die Eisenbahnmuseen in Estland.

Ornithologenreise
Die Naturschutzgebiete Litauens, Lettlands und Estlands sind ein Paradies für die Vogelwelt. Es gibt 400 Arten, darunter noch sehr viele Störche. Fachliche Leitung durch einen Mitarbeiter des Ornithologenverbands.

Gartenreise im Baltikum
Im Baltikum wird der Besucher von landschaftlicher Vielfalt überrascht. Gepflegte Parks, Gärten und Grünanlagen bilden eine belebende Kulisse für die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Altstadtkerne von Vilnius, Riga oder Tallinn.

Sonstige Fachreisen
Klassische Baltikumreisen mit Fachprogrammbausteinen für Straßenbau-Ingenieure, Apotheker, Optiker, Medizinschwestern, Behindertenhilfe, Elektrotechnischen Verband, Metallverband u. ä.


Aktivurlaub

Wanderreise die baltische Bernsteinstrasse entlang
Die touristische Reiseroute „Baltische Bernsteinstrasse“ macht die Gäste mit dem Bernsteindasein bekannt, einschliesslich der geschichtlichen Momente, Gewinnung, Bearbeitung und Juwelierkunst.

Hautnahe Entdeckungen im Baltikum auf Rad
Länder und Leute erleben, mit landestypischen Mahlzeiten, in den romantischen Unterkünften und auf sorgfältig ausgewählten Radstrecken. Eine hochwertige Radreise mit allen baltischen Highlights.

Aktiv-Kombireise
Die Natur des Baltikums wird in ihrem schönsten Kleid in den Regional- und Nationalparks der Länder dreifach aktiv kennengelernt – durch Wandern, Radeln und auf Wasser.


Nachhaltige Reisen

Unterkunft in kleinen familiengeführten Hotels und ökologisch geführten Ferienwohnungen, Besuch von Bio-Bauernhöfen oder -Unternehmen mit Verkostung der Produktion.


Interessiert? Ein genauer Programmablauf wird jeweils auf Anfrage zugesandt.


Tel.: (+370 37) 425 896; E-mail: delta@deltatours.lt         Copyright ©2013 Deltatours. All rights reserved.